Donnerstag, 30. Januar 2014

52 week money challenge...

 ...vor ein paar tagen ist mir diese "challenge" über den weg gelaufen,
wo genau ich sie das erste mal gesehen habe weis ich nicht mehr, fb, insta...www
wir finden sie so gut das wir sie selber ausprobieren! hört sich ja lustig an...
sparen heist jetzt ausprobieren...
zurück zum thema, es geht darum jeder woche einen bestimmten betrag auf die seite zu legen
an KW1 1€ bzw $ an KW2 2€ KW3 3€ und so weiter bis KW52 52€ wobei ich denke das es ab November schon schwer ist so viel geld mal zur seite zu legen obwohl weihnachten vor der tür steht.
aber wir testen es, gespart ist gespart.


 ...sollte es klappen und man steckt wöchentlich sein geld in das sparglaß oder in´s
sparschwein so sollte bis ende des jahres ein großer batzen knete auf einen warten
...sage und schreibe 1.378€/$
Es gibt diese variante mit etwas weniger einsatz, in 0,25€ schritten,
KW1 0,25€ KW2 0,50€ KW3 0,75€ KW ...bei der "quarter" variante sollten am ende des jahres 344,50€ erspart sein, eine tolle idee für kinder.



Kommentare:

domoli hat gesagt…

Warum machst du das nicht umgekehrt. In der ersten Woche $52 und dann am Ende $1. Ich denke, das fällt vielen leichter.
LG Heike

JetteCoquette hat gesagt…

An und für sich ne tolle Idee, aber ich hätte keine Chance ab der Hälfte des Jahres im Monat zwischen 100 und 200€ wegzusparen. Aber das Ergebnis klingt verlockend! Vielleicht sollte ich es umdrehen und rückwärts sparen, also in KW 1 die 52€ und in KW 2 51€... Oder ein Mittel so 25€ die Woche, sind aber auch 100€ im Monat... Puh!
Bin gespannt ob es bei dir klappt!
LG Eva

TaDaa made by may hat gesagt…

wie geschrieben, ist nicht meine idee...klar man kann das auch verkertherum machen...für den kleinen geldbeutel finde ich die 25cent lösung echt klasse und auch machbar :o)