Montag, 8. April 2013


 welcome in the US...
 

die letzten sechs wochen waren sehr schön, anstrengend, neu, aufregend
kompliziert, chaotisch, hektisch, entspannend, warm und kalt, sonnenschein und schnee
...nochmal von vorne anzufangen, bei "0" zu starten und das kann ich nun aus eigener erfahrung
sagen... ist alles andere als einfach...aber und das kann ich auch dazu sagen,
es ist sehr interessant und spannend...
andere länder andere sitten, amerika ist noch sehr in den ´80ern stehen geblieben,
und im außland urlaub zu machen oder dort zu leben, sind zwei paar schuhe.
als meine mom in meinem alter war ist sie mit mir an der rechten und einen koffer an der linken hand
von brasilien nach deutschland ausgewandert, ich möchte an dieser stelle ihr meinen größten respekt aussprechen, hut ab mama! das hast du alles ganz toll gemacht!
und heute, fast dreißig jahre später, stehe ich an dieser stelle...
 
unser container ist inzwischen am new york port angekommen.
die letzte woche haben wir unser neues heim auf hochglanz polliert 
und freuen uns auf den einzug...
unser erster spontan besuch haben wir auch schon in empfang genommen
oma und enkel geniesen die zeit, familie fehlt doch sehr...
und ich genieße die zeit mein büro und näh atelier einzurichten.
die diesjährige ostereier suche haben wir verschoben, 
da wir andere prioritäten hatten...
als entschädigung wird die eiersuche am mitwoch bei schönstem wetter zelebriert...
wir erwarten hier 27C.


Kommentare:

LeoJoLil hat gesagt…

Als ich damals Euren Abschiedspost gelesen habe, habe ich Euch doch sehr bewundert, habe in den letzten Wochen immer mal wieder geschaut, ob es etwas neues von Euch gibt. Nun kann ich Euch beglückwünschen. Das klingt alles so spannend und aufregend. Ich freue mich, weiter von Euch zu lesen und die tollen Nähwerke zu bestaunen. Gruß aus hamburg,

Martina

Heike hat gesagt…

Da möchte man mal rüber kommen und Mäuschen spielen, so spannend hört sich das an.
Um die 27 Grad Celcius beneide ich euch natürlich ganz besonders, aber immerhin sind für's Wochenende im Schwabenländle (angeblich- ich glaube es nämlich erst, wenn ich es spüre) auch 20 Grad angesagt.
Weiterhin alles gute und starke Nerven, wenn es mal nicht so klappt, wünscht dir
Heike

julia hat gesagt…

Schön wieder was von Dir zu lesen und zu hören das es Euch gut geht. Hut ab ich bewundere Euch. Bin auf weitere Einblicke in Euer Leben gespannt.

GLG Julia

Sandra hat gesagt…

Klasse freu mich von Euch zu hören ;-).

Glg

Sandra
von den felinchens

oKIDoki hat gesagt…

Respekt, was hat dich denn dazu bewegt diesen großen Schritt zu gehen? Wünsche dir einen guten Start und viel Glück im neuen Leben.
LG, Miriam

Shippymolkfred hat gesagt…

Da kann ich mit Dir mitfuehlen!
Ich wuensche euch alles Liebe dort drueben. Lasst euch nicht unterkriegen.
GGLG Shippy

dini hat gesagt…

Ich sitz hier grad mit Kinnlade am Boden :oP

ich hab so gern deine Beiträge verfolgt, grad die Bilder von den Usa haben mich immer wieder zu dir in den blog getrieben. ich liebe dieses Land...wir waren ja bisher 2 mal dort... immer ohne Kids und jetz spar ich auch DEEEEN Trip mit Kids .

Wie habt ihr das geschafft...diesen großen Schritt.... Wir würden ja zu gern ...aber sicherere Arbeit und Eigeneheim aufgeben??? Das kommt dann für uns wohl nicht in Frage :o(

Ich beneide euch so sehr.

Ich freue mich drauf auch weiterhin News von dir aus meinem Traumland zu lesen.

Für den nächsten Trip in unabsehbarer Zeit meld ich mich schon mal zum Kaffee an.

wenn du magst und lustig bist kannst du mich auch mal per Mail anschreiben damit ich dich ausquetschen kann. le-kimi@hotmail.de

viiiiele liebe Grüße ans Ende der Welt



*uhhhh mein Kommentar wird gerade in Amerika gelesen *hüpf*